Loxone

Die vielfältigkeit von Loxone!

Der Österreichische Hersteller Loxone erntet in letzter Zeit viel Anerkennung von der Smart Home Welt, und dass zu Recht. Mit der extrem großen Vielseitigkeit und dem doch etwas preiswerteren Produkten als bei der Konkurrenz (z.B. KNX), machen sie einiges richtig.

Wohnzimmer mit Smart Home Steuerung

Wohnzimmer mit Smart Home Steuerung

Im Gegensatz zu KNX, setzt Loxone auf einen zentralen Baustein, den Miniserver. Über ihm wird alles zusammengefasst und gesteuert, dadurch können simple Taster oder Sensoren als Eingänge verwendet werden, dass wiederum viel Geld spart gegenüber vieler anderen Komponente die eine eigene Intelligenz haben. Weiters können so viele komplexe Systeme zu Loxone integriert werden, wie z.B. Alarmanlagen, Photovoltaikanlagen und mit einer KNX Schnittstelle sogar deren Komponente.

 

Einsatzbereiche von Loxone

 

Loxone bietet nicht wie viele andere Hersteller nur in einem Bereich eine intelligente Lösung für ihr Zuhause, sondern verknüpft alle im Haus befindlichen Komponente in ein System zusammen. Wie zum Beispiel:

  • Loxone Miniserver und Extensions

    Loxone Miniserver und Extensions

    Licht

  • Heizung und Klima
  • Jalousie und Rollo
  • Markisen
  • Multimedia
  • Energie
  • Alarm
  • Lüftungsanlagen
  • E-Mobility
  • Zutrittskontrolle
  • Pool
  • Sauna
  • Photovoltaikanlagen

 

 

Das Herzstück von Loxone

 

Der Miniserver ist in zwei Variationen verfügbar.

 

Miniserver

Miniserver

Miniserver:  Er eignet sich ideal sowie bei Neubauten um die zentralen Funktionen rund um ihr Haus zu steuern. Dank zahlreichen integrierten Ein- u. Ausgängen und Schnittstellen brauchen sie außer einem 24V Netzteil für kleine Projekte keine weiteren Komponenten.Miniserver für ca. 494€ (Partnerlink Amazon).

 

 

 

Anschlüsse beim Miniserver:

  • je 8 Relais Ausgänge - zB. zum Anschluss von 4 Jalousien oder 8 Lichtkreisen

  • weiters 8 digitale Eingänge zum Anschluss von Tastern, Tür- / Fensterkontakten und mehr

  • wie 4 analoge Eingänge zum Anschluss von Temperatursensoren, Feuchtefühlern, ...

  • und 4 analoge Ausgänge zB. zum Anschluss von analogen Stellantrieben

  • sowie eine LAN Schnittstelle zur Ansteuerung von Netzwerkgeräten wie TV, PV Anlage, …

  • KNX Schnittstelle zur Einbindung von KNX Sensorik

 

Sollten sie aber ein größeres Projekt planen und nicht mit den Ein- u. Ausgängen des Miniservers auskommen, ist dass auch kein Problem. Über den Loxone Link können bis zu 30 Extensions (Erweiterungen) angeschlossen werden, wie z.B. mit der DMX Extension, Dimmer Extension oder der Air Base Extension.

 

Miniserver Go: Eignet sich vor allem bei Nachrüstungen auf ein Smart Home. Das Herzstück erledigt seine umfassenden Aufgaben auf Basis der Air Funktechnologie. Erweiterbar ist das System über Netzwerk, Air Funk-Komponente und mit dem Loxone Link, wodurch die oben genannten Extensions zur einbindung bestehender Haussteuerungen verwendet werden können.

 

Miniserver GO

Miniserver GO

Vorteile:

  • perfekt für Nachrüster
  • unschlagbare Preis/Leistung
  • überall platzierbar
  • ohne großen Verkabelungsaufwand
  • kann bis zu 128 Air- Geräte steuern

 

 

Der Miniserver Go ist für ca. 356€ erhältlich und kann dank der Air Funktechnologie und den Funkkomponenten (Taster, Aktoren sowie Sensoren...) bei einem Wohnungswechsel ganz einfach mitgenommen werden.

 

Software und konfiguration von Loxone

 

Loxone stellt allen Benutzern eine kostenlose App zur bedienung und überwachung ihres Smart Homes zu verfügung. Erhältlich ist sie für Android und IOS, so können sie von überall aus ob mit Smartphone oder Tablet ihr Zuhause steuern. Zusätzlich ist auch noch ein Webinterface via Browser verwendbar.

 

 

Config- Programmiersoftware

Config- Programmiersoftware

Das beste ist aber die kostenlose Loxone Config, damit können sie als Benutzer ihre eigenen Projekte programmieren und verwalten, ohne viel Geld für eine Fachfirma zu bezahlen. Mehr als 100 fertige Smart Home Bausteine decken alle Aufgaben ab, somit ermöglicht es eine einfache und schnelle Konfiguration des Loxone Smart Homes.

 

Fazit und Bewertung

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben